Dienstag, 19. Mai 2015

☆ Buchrezension ☆ "Bärenstarke Kinderkost"

Hallo Ihr Lieben,

geht es eigentlich nur mir so? 

"Was koche ich heute"?  ist DIE Frage, die sich mir fast jeden Tag stellt... eigentlich - Immer!

Darum war ich, als ich auf Blogg dein Buch  die Möglichkeit erhalten habe, das Buch Bärenstarke Kinderkost, welches von der Verbraucherzentrale NRW herausgegeben wird, probezulesen begeistert.



Das Buch mit dem Beititel "Einfach, schnell und lecker" ist, wie sich vermuten lässt, kein reines Kochbuch. Es ist in zwei Teile gegliedert.
In einem wirklich gut geschriebenen Theorieteil, welcher die Grundlagen der gesunden und schmackhaften Ernährung von Kindern enthält und einem Rezeptteil.

Für junge Eltern, die sich zum ersten mal Gedanken über die Ernährung ihrer Kinder machen und welche Änderungen in der Familienernährung dadurch entstehen werden wirklich viele hilfreiche Informationen und Tipps gegeben. 
Man überdenkt meist mit dem Beginn der Beikost des ersten Babys das eigene Essverhalten. 
So können von Anfang an die Grundsteine für ein gutes und gesundes Essverhalten der eigenen Kinder gelegt werden! (Bei mir sind zum Glück kaum noch Auswirkungen meiner Ernährung in der Kindheit und Jugend zu spüren...allerdings arbeite ich noch heute daran meine Nutella-Sucht in den Griff zu bekommen ;-) 



Der Rezeptteil ist in Frühstück - Salate, Dressings, Dips - Hauptgerichte - Süßspeisen und Desserts - Kuchen und Gebäck  und Getränke aufgeteilt.
Enthalten sind wirklich viele tolle Rezepte, welche mit "normalen" Zutaten (Kein extra Trip zum Asia Markt, den Bioladen und den In-Supermarkt für 37 verschiedene, spezielle Zutaten und Gewürze für ein Gericht nötig!) gekocht werden können.
Auch der Aspekt, dass man unter der Woche meist nicht 1,5h in der Küche stehen kann (oder möchte)  wird beachtet und alle Gerichte sind in gut einer halben Stunde auf den Tisch. (Yay! Hab ich schon mal gesagt, dass ich nur meinen Kindern zuliebe koche?)

Was mir persönlich allerdings etwas fehlt, sind Bilder zu den Rezepten.
Ich bin da doch ein sehr visueller Mensch - und selbst wenn ich nur das Rezept für das heutige Mittagessen suche, finde ich es ansprechender, wenn ein Rezeptfoto dabei ist.

Ansonsten ist das Buch wirklich optisch ansprechend gestaltet - der süße Bär führt durch das Buch und gibt auch immer wieder hilfreiche "Tipps am Rande".



Ich nehme das Buch tatsächlich immer wieder gerne zur Hand und habe auch schon so einiges nachgekocht....
Und heute gibt es zum Nachtisch einen Apfel - Bananen - Smoothie. Ich bin gespannt, wie der uns schmecken wird!



(P.S. Tipp von mir - ich habe immer eine in zwei Hälften geschnittene Zitrone im Tiefkühler, so habe ich jeder Zeit frischen Zitronensaft oder auch Zitronenschale zur Verfügung! Nur "blogfotofein" sind gefrorene Zitronen nicht ;-) 


Love Life!
Catrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...