Donnerstag, 11. Juni 2015

Catrin´s Cake Pop Adventures # 17 Cake Pops transportieren

Endlich gibt es mal wieder einen Cake Pop Post.
Letzten Monat gab es gleich zwei Geburtstage zu feiern. Und dafür habe ich es endlich mal wieder geschafft Cake Pops zu machen!
Mittlerweile beherrsche ich zumindest das einhändige überziehen der kleinen Biester nahe zu perfekt.
Und wieder sind es Mini Cake Pops, wie hier schon gezeigt habe, geworden. Ich finde sie fast noch besser zu essen als die normale Cake Pop Größe.



Immer wieder erreichen mich Mails mit der Frage, wie ich denn eigentlich meine Cake Pops transportiere. 
Das zeige ich euch heute. Ganz einfach. Denn sie sind eigentlich gar nicht so empfindlich wie man meint, wenn die Schokolade richtig ausgehärtet ist.
Ich suche mir eine passende Plastikschüssel,
lege die Cake Pops so dass sie sich nicht berühren rein,
decke sie mit einer Lage Alufolie zu und polstere den restlichen Raum mit Küchenrolle oder Servietten aus-
Fertig!
Und bislang habe ich außer ein paar verlorener Streußel noch keine Verluste gehabt.




Bei wirklich diffizilen Cake Pops mit kleinen Teilen, die abbrechen können, ist diese Methode natürlich nicht zu empfehlen!
Ich hoffe, dass ich euch damit etwas helfen konnte.

Wenn ich nicht weit fahren muss, dann kann es auch gerne mal sein, dass jemand den Cake Pop Halter im Auto einfach auf dem Schoss hält.

Zu den schwarz weißen Cake Pops gab es auch noch eine passende  Krawatten Motivtorte - da hat mich aber das Marzipan soooo geärgert, dass es nur ein Aufleger in Krawattenform wurde - und es somit auch nicht in den Blog schafft ;-)



Love Life!
   Catrin

Kommentare:

  1. Krawattentorte klingt ja gut.
    Die Cake Pops sehen wieder zauberhaft aus.

    Muß auch mal wieder was backen.
    Grüße Sonnenblume.

    AntwortenLöschen
  2. ...du bist echt die Queen !!!!!!!
    :O)
    Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen, lach!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Und nicht zu vergessen ein abgeschnittener Tetra-Pack mit Alufolie ausgekleidet - die Idee der Ideen, finde ich immer noch :-)!!! Wunderschön deine Cake-Pops - die schmecken bestimmt wieder 1A!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja genau! Hatte ich völlig vergessen... Das ist natürlich Die Idee wenn die Cake Pops außer Haus gehen - zum mitgeben!
      Schön war das übrigens- sollten wir jetzt endlich mal wieder auf die Reihe bekommen!

      Löschen
  4. Liebe Catrin,
    so weit wie du werde ich in puncto Cakepops wohl nie kommen, die sehen ja wirklich perfekt aus. um ganz ehrlich zu sein, hat die Cakepop-Produktion bei uns in zwischen weitgehend die Tochter Groß übernommen, deswegen kommt mir so ein Transport-Tipp durchaus gelegen, auch wenn ich sie selten selbst mache.
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Catrin,
    Ich bin beim rumstöbern auf deinen Blog gestoßen und muss dir sagen dass ich hoffe meinen eigenen Blog möglichst schnell mit genauso vielen unterschiedlichen tollen Dingen zu füllen.
    So wie ich das sehe bist du auch jemand der sich keinesfalls auf ein einziges Hobby festlegt sondern einen bunten Strauß an Kreativität bereitstellt.
    Ich freue mich schon wenn ich in Ruhe deine ganzen Posts lesen kann.
    Liebste Grüße Märta

    http://cupcakesneedlesandlife.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Lieben Worte, Kommentare und Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...