Dienstag, 1. Oktober 2013

Crochet Love - Häkelmütze

Momentan entstehen während der vielen Zeit die ich auf dem Sofa verbringe immer wieder kleine Häkelarbeiten.


So auch diese Mütze die ich nur mal so gehäkelt hatte...ich wusste ja nicht mal ob ich eine Mütze häkeln kann. Sie ist zwar wirklich süß geworden, doch wollte ich diese Wolle keinem Baby anziehen. Doch wäre es ziemlich schade gewesen wenn wir die Mütze nicht anziehen könnten. Darum habe ich im Second Hand für einen Euro eine weiße Babymütze mitgenommen und kurzerhand in die Mütze genäht.


So wartet sie nun auf ihren Einsatz im Winter!


Love Life!
  Catrin

Kommentare:

  1. Hach ist die süß geworden, und die Idee mit der eingenähten Mütze ist klasse. Planst Du noch mehr kleine Häkelsachen?
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jo ich bin immer wieder am häkeln... momentan mach ich wieder einige Buttons um sie auf Shirts zu nähen!

      LG Catrin

      Löschen
  2. Hey Catrin, die ist ja total süß geworden! wie machst du denn das Blümchen oben drauf? Ich häkel für mein Leben gern und vertreib auch meine Mützen/Stirnbänder/Handytaschen etc., bald kommt hoffentlich endlich mein eigener Blog, vielleicht hast du dann ja mal Lust vorbei zu schauen :)
    Ganz liebe Grüße!
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,
      die Blume mache ich immer frei Schnautze... je nach dem wie groß die Blume werden soll entsprechend viele Luftmaschen anschlagen (für die Kleine schätze ich jetzt mal ca.20...), wenden, eine Reihe Stäbchen, wenden und dann in jede zweite Masche 5 oder 6 Stäbchen häkeln dazwischen je eine feste Masche.
      Kettmasche am Schluß-
      Den Faden lang genug abschneiden, die Blume zusammen wickeln und mit dem Faden auf das Häkelstück oder eine Broschennadel festnähen.

      ...theoretisch könnte ich ja mal eine Anleitung fotografieren, wenn ich das nächste mal eine mache - sollte Interesse bestehen!

      Wenn dein Blog online ist, dann meld dich gerne...dann komm ich schauen!

      LG Catrin

      Löschen
    2. Hey Catrin, so jetzt hab ich mir mal ein paar deiner Posts angeschaut und ich muss sagen, hier bleib ich glaub ich länger :D Ich hoffe, dir wirds bald auch so gehen (und hoffentlich bevor das Baby da ist ;))
      Das mit den Blumen probier ich auch auf jeden Fall bei der nächsten Mütze und ja Anleitungen sind immer super, ich bin ja so n Theorie-Depp :D Also falls du mal wieder ein Blümchen machst, nur her damit ;)

      Spätestens wenn der Blog Online ist, schreib ich wieder :D Vielen vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort ;)
      Micha

      Löschen
  3. Mei ist die lieb. Ich wünschte, ich könnte auch so gut haekeln wie du.

    Bälle hast du ja auch gemacht. Die sind einfach toll.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...meistens weis ich gar nicht so genau was ich da mache ;-) Aber das nächste mal ohne Kind (der freut sich wenn er mal bei Oma verwöhnt wird für ein paar Stunden) mit Nadel und Wolle bewaffnet kommen, dann machen wir mal nen Crashkurs!
      Jo Bälle... mit Klingel und Rassel drin!

      LG Catrin

      Löschen
  4. Probieren geht über Studieren! Siehste. Es ist immer gut etwas Neues auszuprobieren und nicht gleich aufzugeben, weil man meint man könne sowas nicht.
    Catrin die Mütze ist toll geworden!
    Super! LG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Voll süass :o)
    Ich kann mir die kleine Maus schon vorstellen... *meiiiiii*
    Schaffen wirs noch auf einen ruhigen Kaffee???

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön ist das Müzchen geworden und die Idee die kleine Mütze rein zu nähen ist auch toll.

    Bin gespannt auf mehr!

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  7. Oh...ich will auch ein Mädchen....total süss!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ist die Mütze süß - konnte mir vorstellen das die Mütze ihren großen Auftritt bei de Taufe hat. Wir haben unserem Wutzel nur eine "normale" Mütze angezogen. Allerdings eine selbst gehäkelte von Mama ist da sicher viel schöner.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön ! Tolle Idee mit der Innenmütze:) LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Schick, die Häkelmütze! Und die Idee mit der Innenmütze ist klasse.
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Catrin,
    das wäre auch wirlich schade gewesen
    wenn diese süße Mütze nicht zum
    Einsatz gekommen wäre!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  12. oh, ist die zauberhaft!!!! Wie gut, dass du die Idee mit der Innenmütze gehabt hast, denn sie ist ein absoluter Traum! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  13. Ui, Die Mütze ist total süß geworden, ich hätte auch mal wieder total Lust auf Häkeln...
    Auch sonst wollte ich dir ein großes Kompliment für deinen Blog aussprechen. Ich freu mich immer, wenn ich sehe, dass es etwas Neues von dir gibt, deswegen habe ich dich für den Best Blog Award nominiert. Mach weiter so!
    Liebste Grüße.
    Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annie, danke das freut mich! Ich wunder mich allerdings gerade dass ich nicht auf dein Profil komme...komisch!
      LG Catrin

      Löschen
  14. Oh, was ist das für eine zauberhafte Mütze geworden! Wunderschön gehäkelt! ...und die Idee, sie mit einer anderen Mütze zu "füttern" finde ich genial!
    Herzlichen Dank für deine immer so lieben Kommentare! Leider kam ich in letzter Zeit einfach nicht dazu, mich auf anderen Blogs umzusehen, da es bei uns gerade ein bisschen drunter und drüber ging (diverse Arzt- und Spitalbesuche, Handwerker und Monteure im Haus, zusätzliche Arbeitsstunden...)
    Zu deiner Frage bezüglich der Mandelmasse: Mandelmasse ist etwas weicher als Marzipan und hat einen geringeren Anteil Zucker, dafür etwas mehr Anteil an Mandeln. In etwa so:
    Mandelmasse: 50 % Mandel, 50 % Zucker
    Marzipan: 25 % Mandel, 75 % Zucker
    Herzliche Herbstwochenendgrüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Catrin
    Hihi, wir schreiben uns über Kreuz hin und her... Ja, Mandelmasse gibt es ab und zu (meist in der Weihnachtszeit, aber leider nicht immer) in der Schweiz (z.B. Migros) zu kaufen. Oft bringe ich mir auch welche aus Schweden mit. Dort gibt es die unterschiedlichsten Sorten Marzipan und Mandelmassen. Habe auch schon Mandelmasse (mandelmassa) in der Ikea gekauft.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    ich bin auch eine häkelnde Mami und verzweifelt auf der Suche nach der Maschenart, die Du bei der Mütze verwendet hast. Eine Bekannte von mir hat so eine Mütze geschenkz bekommen, und ein Foto von dem Muster dient mir nun als Vorlage. Leider bekomme ich trotz herumexperimentieren dieses Maschenmuster nicht hin. Jetzt bin ich im Netz auf Dein Foto gestossen, die Mütze hat genau das gleiche Maschenbild. Kannst Du mir da weiterhelfen?
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hall0 Steffi,
      leider nicht wirklich... ich hab geschaut, aber ich kann die Anleitung nach der ich gehäkelt habe nicht mehr finden...sorry!

      LG und noch viel Glück bei der Suche
      Catrin

      Löschen

Ich freue mich über eure Lieben Worte, Kommentare und Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...