Sonntag, 25. August 2013

DIY - Baby Burp Cloths

Hallo ihr Lieben,
wie gestern schon erwähnt, habe ich seit langem endlich wieder mal die Energie und Lust gefunden etwas zu nähen.
Meine Freundin ist gerade für ein Kinder- und Männerfreies Wochenende bei mir zu Besuch und da musste natürlich auch etwas kreatives gemacht werden...nur quatschen ist ja langweilig ;-) (Esthers Blog ist zur Zeit im entstehen... ich freu mich!)


Entstanden sind diese 3 Baby Burp Cloths - ich weis leider gar nicht, wie man sie auf Deutsch nennen würde... Baby Spuck Tücher, wahrscheinlich...
Leider gibt es sie hier gar nicht regulär zu kaufen.


Ich hatte damals bei meinem ersten Sohn von einer Freundin solche Cloths aus Amerika bekommen und fand sie so viel praktischer als unsere herkömmlichen Windeln. Darum wollte ich jetzt wieder welche haben.

Sie passen sich perfekt der Schulter an, rutschen nicht und schützen die Kleidung vorne wie hinten vor kleinen "Unfällen".

Hier eine kleine Anleitung:

Den Schnitt haben wir ganz einfach selbst gemacht

Ein Rechteck an die Halsrundung angepasst, 
geschaut dass es von der Breite etwas breiter als die Schultern ist,
vorne und hinten eine gute Länge hat und die Ecken schön abgerundet sind.

Ich denke, dass es am sinnvollsten ist, sie nach seinen persönlichen Maßen zu nähen...wer aber mag, dem kann ich auch gerne einen Schnitt zukommen lassen!


Dann müsst ihr zwei Stoffe eurer Wahl - am besten einen saugfähigen und einen "schönen" Stoff verwenden - rechts auf rechts legen, den Schnitt auflegen, mit Nadeln alle drei Lagen fixieren und mit Nahtzugabe ausschneiden.

Die zwei ausgeschnittenen Stoffe mit Nadeln heften und dann rund um zunähen - eine ca. 8cm breite Wendeöffnung an der langen Seite offen lassen.

Alles wenden, und dann knappkantig rund herum absteppen - dabei wird dann die Wendeöffnung automatisch geschlossen.


Und schon seid ihr fertig
(im Optimalfall sollte man sie jetzt oder besser noch vor dem absteppen bügeln...tztz...hätt ich vor´m fotografieren auch tun sollen...)
und weils so schnell geht - gleich mehrere nähen - eine nette Schleife drum herum binden und fertig ist das perfekte, persönliche Geschenk zur Geburt!



Vielleicht, möchte ja sonst noch jemand solche Spucktücher nähen - ich würde mich sehr freuen, eure Ergebnisse dann zu sehen - ihr dürft mir gerne eine E-Mail schreiben!!

Was außerdem noch aus diesem super süßen Stoff entstanden ist zeige ich euch dann morgen!

Und wo wir gerade bei Babys sind... wer noch nicht dabei ist, kann gerne noch hier bei meiner Tripp Trapp PlayTray Verlosung  mitmachen!

Love Life!
  Catrin

Kommentare:

  1. Oh die sind ja toll ! Ich brauch noch für kommenden Samstag ein Mitbringsel für eine Freundin mit Baby; das wäre was:) Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Idee gefällt... Kannst ja dann verlinken, dann kann ich deine auch hier zeigen!
      Ganz Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ja, die heissen Spucktücher. Die sind so schön geworden. Wir hatten die in Amerika auch in rauen Mengen.

    Liebe Catrin, ich freue mich so sehr, dass du wieder ein bisschen werkeln konntest. Betimmt hat dir das so richtig gut getan.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh ja, das war wirklich mal wieder schön!
      LG

      Löschen
  3. Tolle Geschenksidee ja und natürlich auch fürs eigene Baby. Leider kenn ich zur Zeit niemand, der ein Baby hat. Aber man kann ja nie wissen :-))

    AntwortenLöschen
  4. Also liebe Catrin!! Wo kann ich denn meine Bestellung abgeben?! Die sind ja obergenial!! Und sooooooo viel schöner als die ollen Windeln!!
    Leider besitz ich keine Nähmaschine (und ich kann auch garnicht nähen,...)!
    LG Katja T.

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön! Ich finde selbstgemachtes immer besonders schön, aber der Stoff den du gewählt hast ist einfach ein Mädchen Traum. Wunderschön gemacht, erklärt und fotografiert.

    GLG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie klasse, die könnten wir auch gut gebrauchen. 3mal täglich umziehen Mama sowie Motte schaffen wir auch schon mal. Leider kann ich nicht nähen, aber vielleicht finde ich jemand der mir hilft. Danke für die Idee und liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo du Liebe,

    leider sind meine Süßen jetzt schon aus der "Dauersabberundspuckphase" raus, aber ich finde diese Teile einfach superschön. Macht sich ja auch als Geschenk für "neue Eltern" gut ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. hallöle MEI SOWOS hätt i vor 30 johr braucht,,, i hob mi drei mol am TOG umziachn kenna:::TOLLE Idee::: DA STOFFAL SAN A SOOO liab::: SO LOS DA NO AN liabn gruaß do.... BRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die tolle Anleitung! Meine Freundin erwartet bald ihr Baby, und da werd ich doch mal so ein Tüchlein nähen!! :-)
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  10. Hey Catrin, oooohhh ich will auch! Bitte einmal den Schnitt zu mir, wie super. Diese blöden Spucktücher rutschen immer und diese hier habe ich vorher noch nie gesehen. Wieder mal die Ammis ;-) Kannst Du mir den Schnitt mailen? Sind toll geworden :-)

    Mail an: zuckersuesseaepfel@gmx.de

    Danke und ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo:), die sind ja voll schön. Bin total begeistert. Könntest du mir dasSchnittmuster sende?! Lg Jessi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo:), superschön. Könntest du mirdas Schnittmuster senden?! Das wär echt lieb.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,
      Sorry, dass es so lang gedauert hat - die Tücher sind momentan viel im Einsatz ;-) die Mail ist unterwegs!
      LG Catrin

      Löschen
  13. Huhu:)... Ich würde sooooo gerne das Schnittmuster haben. Kannst du mir es bitte senden?
    jessica.veidt@gmx.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Lieben Worte, Kommentare und Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...