Sonntag, 9. Dezember 2012

Der zweite Advent

Hallo Ihr Lieben,
wer öfters bei mir reinschaut, hat sicher bemerkt, dass die Rudolph´s Spare Red Noses Posts verschwunden sind. Ich musst sie leider löschen, da mir die Liebe Tanja  zum Glück die Originalquelle des Designs ausfindig gemacht hat - und mit den Großen möchte ich mich nicht anlegen :-)

Nun aber zu unserem zweiten Advent...
 

Da gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen und es gibt auch auch nicht wirklich viele Bilder - nach einem gemütlichen Vormittag ging´s ab auf die Piste Ski fahren... und es schneit heute schon wieder den ganzen Tag - das ist absolut unglaublich!


Und deshalb gibt es weder vom Ski fahren, noch vom Adventskonzert am Abend auf dem wunderschönen, kleinen Weihnachtsmarkt in der Altstadt Fotos... was ich aber ganz sicher noch nachholen werde.


Und das war unser lecker Probekuchen für dieses Wochenende.


Ich bin auf der Suche nach einem Blech-Lebkuchen-Kuchen wo ich die Würfel komplett tauchen kann.
Dieses wird es nicht werden, wandert aber auf jeden Fall in den Backordner. Es ist nämlich absolut lecker und wird sicher wieder gebacken.
Den Rest des Kuchens hab ich nur mit Schokolade überzogen und er und wurde noch am Samstag Abend bevor die Schoki richtig hart war verputzt!


Das Rezept gibt es morgen, wenn Interesse besteht.

Einen guten Start in die neue Woche.

Love Life!
  Catrin

Kommentare:

  1. Oh ja es besteht Interesse sogar Grosses.Das ist ein Winterkuchen und wir haben noch zwei Geburtstage zwischen Weihnachten und Neujahr.Im Januar gibt es auch noch Einen.Wie machst du die Schneekristalle?Sind die aus Oblaten ausgestochen?Bei uns gibt es übrigens auch Probleme mit dem Fotografieren im Schnee.Fotografier mal einen Schneemann im Schnee
    und das mit einer nicht so guten Kamera,weil die alte gerade den Geist aufgegeben hat.
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heide,
      die Schneeflocken habe ich mit einem Papierstanzer gestanzt..geht prima mach ich schon seit Jahren so zu allen möglichen Deko Anlässen. Es gibt übrigens auch buntes Esspapier (also Oblaten) bei den Süßigkeiten!

      Liebe Grüße
      Catrin

      Löschen
  2. liebe catrin...

    die idee mit den backoblatenstanzern ist genial...

    uch, ich sehe grade, dass du sie erklärst - ein paar zeilen über meinen aktuellen kommentar...

    ich wäre auch ohne erklärung drauf gekommen... die basteltante-nancy halt... grins...

    wie gesagt, ne super idee!

    danke für´s teilen...

    liebste grüße nancy

    AntwortenLöschen
  3. Ja die Basteltanten eben! Ich hatte damals nach Sternen gesucht und bin Notgedrungener Weiße auf die Idee mit den Stanzern gekommen...und hab seither schon ne Menge gestanzt!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. HI liebe Catrin !

    Das mit den Schneeflöckchen aus Oblaten ist ja eine super Idee ! gefällt mir total gut...

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Lieben Worte, Kommentare und Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...