Freitag, 21. Dezember 2012

Catrin´s Cake Pop Adventures # 10 Weihnachts Cake Pops

Hallo Ihr Lieben,
heute zeige ich euch meine Weihnachts Cake Pops, die ich für meine Arbeitskolleginnen passend zu den "Weihnachtskarten" gemacht habe.
 
 
Leider sind bei uns wirklich tolle Sprinkles noch sehr schwer zu bekommen. Aber diese Dr. Oetker Tannenbäume fand ich doch ganz süß und musste sie unbedingt dieses Jahr auf meinen Cake Pops haben!
 

Die Pops selbst sind Lebkuchen Cake Pops... mein Lebkuchen Blechkuchen Rezept zerkrümelt und mit geschmolzener Schokolade und Butter  und einem Esslöffel Weihnachtsmarmelade vermischt ...wirklich sehr lecker und schön zu verarbeiten!


Und so sah das kleine Geschenk dann fertig aus!


Bei solchen Sets finde ich es immer gut, wenn man mit nicht mehr als 3 Farben arbeitet, damit auch alles schön zusammen passt.

Noch bin ich auf der Suche nach Zellophan Beuteln in passender Größe ohne Boden... ich hab ihn dieses mal abgeschnitten und das Ende dann mit Masking Tape zu geklebt. Nicht optimal aber schöner als mit dem eckigen Boden. Die einzige Idee die ich noch habe ist mit so einem Plastiktüten Schweißgerät mein Glück zu versuchen...

Love Life!
  Catrin

Kommentare:

  1. Hallo Catrin,
    diese Pops sehen wirklich lecker aus! Die Tannenbäume sind ein echter Hingucker!
    Wünsche dir schonmal ein tolles Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt brauch ich mal den ultimativen Tipp, wie man die Glasur so gleichmäßig hinbekommt! Meine Cakepops sahen nicht fotogen aus :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinka,
      ich mach bei den nächsten Cake Pops die ich mache gerne eine Schritt für Schritt Anleitung zum glasieren, denn es haben mich nun schon einige gefragt. Das wäre am einfachsten. Ich tu mir auch immer leichter wenn ich etwas sehe!
      Aber Kurz gesagt...
      je glatter und runder deine Pops sind umso besser wird der Überzug,
      ich benutze am liebsten die Vanille Kuchenglasur in den eckigen Bechern
      geb ca. die Hälfte in eine kleine, hohe Kaffeetasse, schmelze sie in der Microwelle und dippe die Pops dann bis zum Rand (der beim Sticks reinstecken entsteht) ein und klopf beim heraus nehmen den Überschuß leicht ab.
      Und dann Gas geben beim dekorieren!

      Ich hoffe das hilft schonmal...und immer kühlen...lieber zu lang als zu kurz dann wird alles gut!
      LG Catrin

      Löschen
  3. ***Hallo Catrin***
    *Deine Cakepops sehen wunder-wunderschön* aus!
    Liebe** * Weihnachtsgrüsse*
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Catrin,
    die Cake pops sehen mal wieder toll aus... mich stört nur, dass die so viel Arbeit machen.
    Beutelidee hab ich leider auch keine.
    Schöne Weihnachten dir.
    Gruß sonnenblume

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Lieben Worte, Kommentare und Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...