Freitag, 5. Oktober 2012

Herbstspaziergang

Jedes Jahr gehen wir im Herbst mindestens einmal zu den Maronibäumen bei uns in der Nähe und sammeln die leckersten Maroni um sie dann Zuhause im Backofen zu braten. Und sie sind sooo gut!
 
So sind wir auch heute bei wunderschönstem T-Shirt Wetter Maroni sammeln gegangen.
 
 
Wir wurden von Sonnenschein begrüßt und ich hab mich, als wir die erste Maroni erblickten schon heimlich auf den Duft der Maroni und einen guten Tee gefreut.


Das sah ja schon mal viel versprechend aus. Doch leider mussten wir dann feststellen, dass keine einzige Maroni groß und dick war...


Alle waren klein uns schrumpelig. Wirklich sehr schade!

Wir haben unsere Tüte trotzdem gefüllt und haben nun ganz viel schöne Herbst Deko! Man soll ja immer das Beste aus der Situation machen! Und wahrscheinlich werden wir in einigen Tagen nochmals kommen, denn an dem kleinen Baum sah das, was noch oben hing, Erfolgsversprechender aus!



Hoffentlich hat euch der kleine Herbstspaziergang auch so gut gefallen wie uns - und sorry für die Bilderflut- war wirklich schwer mich zu entscheiden.

Ganz wichtig ist mir noch ein großes Dankeschön an Ulla von Efeuwald zu richten, denn sie hat meinen Blog bei ihr kurz vorgestellt, was mich sehr freut. Und auch ein Dankeschön an Katharina von Deko Impressionen für´s verlinken. Es ist toll dass so einige neue Leser auf meinen Blog aufmerksam geworden sind. Und ich möchte echt jeden Einzelnen begrüßen und euch sagen, dass es mich wahnsinnig freut, dass euch mein Blog gefällt!

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende- ich werde jetzt den offiziellen Battenberg Cake backen. Und Maroni werden wir am Samstag in der Stadt vom Maroni Mann essen!

Love Life!
  Catrin

Kommentare:

  1. Oh wie schön, bei euch gibts Maroni! Da bin ich neidisch...☺
    Wunderschöne Herbstfotos hast du gemacht! Ich mag diese Jahreszeit auch, da fängt langsam die Gemütlichkeit wieder an, nicht?
    Von deinem Blog bin ich auch ganz begeistert und schaue jetzt sicher öfter bei dir vorbei!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Jetzt hab ich gerade einen Kommentar geschrieben und dann Internet-Absturz. Ich hab deinen Blog zufällig gefunden - find ihn toll. Ich bin auch eine noch eher neue Bloggerin aus Österreich, vielleich magst ja auch mal bei mir vorbeischauen.
    Leider gibt es bei uns noch keine Maroni!
    Schönes Wochenende - Liebe Grüße Lorke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    bin gerade durch Ulla von Efeuwald auf deinem Blog gelandet und wünsche dir viel Spaß mit deinem Blog. Gerne schau ich in Zukunft öfter mal bei dir vorbei.
    Herbstliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da kann man einfach hingehen und Maroni sammeln. Das ist ja toll.

    Meine Liebe lies dir bitte den Text nochmal kurz durch. Ich weiß genau an wen du gedacht hast. Hihi.

    Ganz, ganz Liebe Grüße und bestimmt gibt es noch mehrere Verlinkungen zu dir.
    KATHARINA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. omg...soooo soory! Man sollte um die Uhrzeit keine Posts mehr schreiben!!

      ...in Wirklichkeit wollte ich nur testen ob jemand auch wirklich liest, was ich da so schreibe ;-)

      LG Catrin

      Löschen
  5. hallo catrin!

    ich wohne in einem ort, der voll mit maronibäumen ist, unsere sind aber schon uralt, die stämme teilweise so dick, dass man sie nur mehr zu mehrt umfassen kann und sie tragen immer sehr viele früchte :) . ich verstehe dich also!


    die österreich "Karte" ist eine schreibunterlage ... hihi... die hab ich aus dem papiergeschäft!

    lg nora

    AntwortenLöschen
  6. Schon ok. Sowas kann passieren. Ich lese übrigens deine Texte. Alle. Von Anfang bis Ende.

    Bis hoffentlich ganz bald.
    Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Lieben Worte, Kommentare und Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...