Montag, 8. Oktober 2012

Battenberg Cake zum Geburtstag

Heute zeige ich euch also was beim "Battenberg Cake Projekt" herausgekommen ist.

Ich hab den Wünschen der Mehrheit nachgegeben und bin soweit beim Originalen geblieben, dass ich nur Marzipan verwendet habe (schmeckt doch soooo viel besser- das weiße Zeug braucht doch eh keiner,... OK!OK!)
Also ohne Fondant, dafür mit Buttercreme.


War ganz lecker, aber neben der Donauwelle meiner Geschwister, nach Rezept meiner Oma konnte er geschmacklich allerdings nicht wirklich mithalten ;-) Dafür war er schön...

So schön, wie das Geburtstagsfest war!

Love Life!
  Catrin

Kommentare:

  1. Hallo Catrin,
    dein Kuchen ist wirklich eine Augenweide!
    Ich bin aber ehrlich gespannt, ob du uns noch zeigst, wie du deine Sofaecke herbstlich gemütlich hergerichtet hast.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Mh...die Kissen sind getauscht- zu viel mehr bin ich noch immer nicht gekommen- vielleicht kram ich am besten gleich die Weihnachtssachen raus? ;-)

      Löschen
  2. Mmmm. Er sieht einfach so toll aus. Bestimmt war die Freude groß, auch wenn Donauwellen eine harte "Konkurrenz" sind.

    See you.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch das war sie schon ...aber du sagst es - die Konkurenz, die Konurenz ;-)

      Löschen

Ich freue mich über eure Lieben Worte, Kommentare und Anregungen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...